STURMSCHADEN

Am Montag, den 17. Jänner wurden wir um 13:30 Uhr von einer Privatperson zu einem Sturmschaden-Einsatz gerufen. Ein Nussbaum wurde entwurzelt und blockierte eine Hauseinfahrt. Dabei wurde eine Hausfassade, ein geparkter PKW und ein Postkabel beschädigt. Mit einem Kran wurden die starken Äste gehalten und von unseren Kameraden mittels Motorsäge zerkleinert. Weiters wurde der Baum mit einem Rückewagen entfernt, die Straße gesäubert und das Postkabel gesichert. Um 16.00 Uhr konnten wir ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Ein Gedanke zu „STURMSCHADEN

  • 17. Februar 2022 um 13:34
    Permalink

    Vielen Dank an die gesamte Besatzung für den professionellen Einsatz und die Nachbetreuung!!
    Barbara und Roland Scherabon

Kommentare sind geschlossen.